Training

 

Trainingszeiten:

Montag: 18 Uhr bis 21 Uhr

Mittwoch: 17 Uhr bis 21 Uhr

Donnerstag: 17 Uhr bis 21 Uhr  

Jeweils in der Sporthalle der Albert-Schweitzer-Schule in der Schillerstraße 1, 36304 Alsfeld

 

Wer sich für das Fechten interessiert, kann gerne während des Trainings vorbeischauen, oder sich bei einem Ansprechpartner melden.

Deutschlandpokal

Der TV Alsfeld gehört zu den erfolgreichsten Vereinen im Deutschlandpokal. Beim Herrensäbel gewann keine Mannschaft so oft wie das Alsfelder Team, nämlich 8 mal. Und auch im Damensäbel holte der TV Alsfeld vorletztes Jahr zum vierten mal hintereinander den Titel.



(Gewinner Deutschlandpokal ab 1983)

Deutschlandpokal 2013

 

Damensäbel

1. Runde: Gegner: FSV Mülheim/Ruhr:   Die Fechterinnen aus Alsfeld gewinnen am 02.02.2013 gegen Mülheim.

Herrensäbel

Da der TV Alsfeld 2011 bei den Deutschen Aktiven Meisterschaften die Bronzemadaille gewann, dürfen wir erst wieder nach einer dreijährigen Sperrfrist beim Deutschlandpokal teilnehmen.

Finale: noch nicht festgelegt

Deutschlandpokal 2011

Die Damensäbelmannschaft verteidigt erfolgreich ihren Titel aus dem letzten Jahr. Schon zum vierten mal hintereinander holen die Damen diesen Titel nach Alsfeld.

zum Bericht

 

Teilnehmende Mannschaften beim Deutschlandpokal 2011:

 

Deutschlandpokal 2010 Titelgewinner im Damen und im Herrensäbel

Foto:

Damensäbelmannschaft hinten von links: Elvira Khamenok, Lisa Cloos, Pia Schott und Laura Eisenträger

Herrensäbelmannschaft vorne von links: Norman Hirzmann, Trainer Jörg Siebert, Martin Elias Kalbhenn, Ulrich Eisenträger

 

 

 

Weitere Informationen zum Deutschlandpokal

Hessische Meisterschaften im Säbelfechten in Wetzlar

Hessische Meisterschaften im Säbelfechten in Wetzlar

Am 24/25.09.22 fanden in Wetzlar die Hessischen Meisterschaften im Säbelfechten der Altersklassen U 20 und  statt. Wie sich herausstellte ein sehr ungünstiger Termin, da die Woche vorher Kurs und Klassenfahrten stattfanden, die eine durchgehende Vorbereitung auf die Meisterschaften zunichte machten. Abgesehen von den Fechterinnen und Fechtern die noch gar nicht von den Fahrten zurück waren.

Vorab bemerkt, die Fechtabteilung des TV Alsfeld konnte trotz der widrigen Umstände fünf der acht möglichen Hessenmeistertitel sowie zwei Vizemeistertitel und etliche dritte Plätze erringen und war damit stärkster teilnehmender Verein der Meisterschaften.

Bei den Herren U20 startete für den TV Alsfeld der Hessische Ranglisten Erste Marten Baumgarten sowie Luca Becker, Simon Schott und Jonathan Seifert, der nach einer 14 stündigen Busfahrt aus Kroatien geradeso den Wettkampf pünktlich erreichen konnte. So war es nicht verwunderlich, dass Jonathan sein Achtelfinale gegen den Wetzlarer Ess abgeben musste. Etwas glücklos und mit den Schiedsrichterentscheidungen hadernd verlor auch Simon sein Achtelfinale gegen Lanzmich aus Darmstadt. Luca Becker gewann sein Viertelfinale gegen den Bezwinger von Jonathan Seifert und ließ im Halbfinale Jan Löschen aus Giessen mit 15:10 Treffern keine Chance. Ebenfalls ins Finale focht sich Marten Baumgarten durch Siege gegen die Wetzlarer Castillo-Braun mit 15.13 Treffern und Löll mit 15:6 Treffern. Im reinen Alsfelder Finale setzte sich am Ende Luca Becker äußerst knapp mit 15:14 Treffern gegen Marten Baumgarten durch. Simon belegte Platz 10, Jonathan wurde Elfter. Den Hessischen Mannschaftsmeister Titel gewann ebenfalls der TV Alsfeld. Parallel wurde auch der Damenwettbewerb der U20 ausgefochten. Lara Schmidt, Johanna Faubel sowie Lena Protz waren für den TV Alsfeld am Start. Erfreulicherweise konnten sich alle für das Finale der besten 8 Fechterinnen qualifizieren. Während Lara Schmidt sich ins Finale focht, schied Lena gegen Lorenz im Viertelfinale aus und Johanna verlor das Halbfinale gegen Marx. Das Finalgefecht begann Lara gegen die Fechterin aus Wetzlar sehr konzentriert und gestaltete den Kampf ausgeglichen zur Halbzeit stand es 7:8. Beim letzten Treffer zeigte die Wetzlarerin eine Verletzung am Knöchel an und musste behandelt werden. Daraufhin schaltete Lara instinktiv einen Gang und zurück, verlor den Faden und musste den Kampf abgeben. Neben dem Vizemeistertitel von Lara errang Johanna Platz 3 und Lena belegte Platz 5. Der Titel des Hessischen Mannschaftsmeister im Damensäbel der U 20 ging an der TV Alsfeld.  Tags darauf mussten die Seniorinnen und Senioren ihr Können unter Beweis stellen. Erfreulicherweise konnten sich die noch für U20 startberechtigten Alsfelder Fechter alle für die Direktausscheidung der besten 16 Fechter qualifizieren und gelangten auch durch leichte Siege ins Finale der besten 8 Fechter. Hier setzte sich der Alsfelder Cornelius Mach im vereinsinternen Duell gegen Luca Becker durch und zog ins Halbfinale ein, wo er allerdings gegen den späteren Hessenmeister Christian Endl aus Giessen verlor, sich aber als Dritter einen Platz auf dem Treppchen sicherte. Marten Baumgarten , Luca Becker und Simon Schott, die alle ihr Viertelfinale verloren hatten belegten die Plätze 5 bis 7. Den Hessenmeisterstitel in der Mannschaft sicherte sich die Startgemeinschaft Alsfeld/Giessen, die auch bei den Deutschen Senioren um einen guten Platz kämpfen möchte. Im Damensäbel der Seniorinnen starteten für Alsfeld die amtierende Deutsche Hochschulmeisterin Laura Eisenträger, Elli Wahby , Marie Turvold , Lara Schmidt sowie die Jüngste des Wettkampfs Johanna Faubel. Alle Alsfelderinnen erreichten erwartungsgemäß das Finale der besten 8 Fechterinnen. Ins Halbfinale konnten sich Laura, Elli und Marie sowie Charlotte Heubel aus Wetzlar vorkämpfen. Marie verlor ihr Halbfinale gegen Charlotte und Elli setzte sich gegen Laura knapp durch. Das Finale Elli gegen Charlotte konnte die Wetzlarerin, die an diesem Tag wirklich gut in Form war für sich entscheiden. Elli wurde Hessische Vizemeisterin, gemeinsame Dritte wurden Laura und Marie, Lara belegte Platz 5 und Johanna Platz 6. Den Mannschaftstitel sicherte sich der TV Alsfeld. Unterm Strich war Trainer Uli Eisenträger mit seinen Athletinnen und Athleten sehr zufrieden, habe sich doch fast alle Starter auch für die Deutschen Meisterschaften qualifiziert. 

IMG 20220924 155305

Die siegreiche U20 Mannschaft von links Johanna Faubel, Lara Schmidt und Lena Protz

 

IMG 20220924 155459 

 Die Siegerehrung U20 Herren, erster Platz Luca Becker, zweiter Platz Marten Baumgarten

IMG 20220924 155630

Die siegreiche U20 Mannschaft Herren von links Simon Schott, Luca Becker,

Marten Baumgarten und Jonathan Seifert

IMG 20220925 143248

Die siegreiche Seniorinnen Mannschaft der Frauen von links Elli Wahby, Marie Turvold,

Laura Eisenträger, Lara Schmidt

 

Damenfechtteam des TVA gewinnen Deutschlandpokal

Großer Erfolg für das Damen Fechtteam des TVA:

Das Quartett bestehend aus Solveig Kleber, Laura Eisenträger, Marie Turvold und Elenor Wahby gewinnt zum achten Mal den Deutschlandpokal im Säbelfechten.

Mit diesem Sieg haben die Damen bei diesem wichtigen Teamwettbewerb mit den Alsfelder Herren gleichgezogen, die in der Vergangenheit auch schon achtmal die begehrte Trophäe gewannen.

 

Das ersatzgeschwächte Männerteam mit Cornelius Mach, Christopher Ortner, Noel Merle und Sebastian Scheuring landeten vor heimischen Publikum auf Rang sieben.